Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

Thursday, 26. August 2021 15:33

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

Chemie-Konzerne gefragt

Am Donnerstag präsentiert sich der DAX ähnlich trüb wie das regnerische Augustwetter und büßt rund 0,6% ein. Am Vormittag notierten zeitweise nahezu alle 30 DAX-Werte im negativen Bereich. Aktuell können sich Delivery Hero, Merck und Fresenius Medical Care in einem schwachen Marktumfeld behaupten. DAX-Schlusslicht ist hingegen die Deutsche Bank.

Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger

1. Covestro (WKN 606214)

Umsatzspitzenreiter auf dem Stuttgarter Börsenparkett ist die Aktie des einstigen Bayer-Spin-Offs Covestro. In den letzten Wochen kam es in der Aktie vermehrt zu Käufen von Vorstandsmitgliedern. Das wird von Marktbeobachtern oftmals als positives Zeichen gewertet. Anleger zeigen sich heute eher unbeeindruckt - die Aktie notiert nahezu unverändert bei rund 54,86 Euro.

2. BioNTech (WKN A2PSR2)

Auch die BioNTech-Aktie wird in Stuttgart aktuell rege gehandelt. Wie die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) mitteilte, wurde einer Produktionserweiterung am BioNTech-Werk in Marburg zugestimmt. Damit steigen die Kapazitäten auf 410 Millionen Impfdosen. Die Aktie notiert bei rund 317 Euro etwas leichter.

3. BASF (WKN BASF11)

Auch die Aktie des Covestro-Konkurrenten BASF verzeichnet in Stuttgart hohe Umsätze. Für die Aktie geht es in einem schwachen Marktumfeld leicht bergab. Der BASF-Vorstand Heinz zeigt sich im aktuellen Interview optimistisch ob der anlaufenden Konjunktur-Programme in den USA und kündigt an: „Wir werden dreifach profitieren.“

Börse Stuttgart auf YouTube

Richy wagt den Sprung über den großen Teich - und blickt mit Tim Schaefer, Börsen-Korrespondent in New York, auf dessen privates Depot. Tim verrät, wieso er eine „Hardcore Buy & Hold“-Strategie fährt, wie man es zu einer Dividendenrendite von mehr als 100% bringt und welche Aktien in seinem Depot den größten Anteil haben.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=BkP3L41kWmo

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment zeigt sich mit einer Handelsspanne von 50 bis -40 Punkten im bisherigen Handelsverlauf sehr volatil. Die Stuttgarter Derivateanleger nutzen anscheinend die heutige Volatilität im DAX, um sich kurzfristig antizyklisch zu positionieren. Am Mittag signalisiert das Stuttgarter Stimmungsbarometer die Erwartung eines steigenden DAX.

Trends im Handel

1. Call-Optionsschein auf Palo Alto Networks

Auf Palo Alto Networks, den weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen, kaufen die Stuttgarter Derivateanleger seit gestern Nachmittag einen Call-Optionsschein. Palo Alto Networks konnte seinen Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjähr um 25% auf 4,3 Milliarden US-Dollar steigern. Die Aktie erreichte im frühen Handel mit 378,40 Euro ein neues All-Time-High.

2. Call-Optionsschein auf Align Technology

Die Stuttgarter Derivateanleger nehmen einen Tausch der Call-Optionsscheine auf das amerikanische Medizintechnikunternehmen Align Technology vor. Sie steigen in einen Call mit einem Basispreis von 700 US-Dollar ein und verkaufen dafür einen Call mit einem Basispreis von 650 US-Dollar. Auch die Align-Aktie erreichte am Morgen bei 609,60 Euro ein neues All-Time-High.

3. Call-Optionsschein auf ASML Holding

Wie bereits an den Vortagen steht ein Call-Optionsschein auf die niederländische ASML Holding im bisherigen Handelsverlauf auf der Pole-Position der meistgehandelten verbrieften Derivate an der Euwax. Hier erteilen die Derivateanleger

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

AXC0234 2021-08-26/15:33

Related Links: 
Author:
dpa-AFX
Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.