Härtefall-Fonds: Phase 3 startet am 2. August

Thursday, 29. July 2021 16:45

Die entsprechende Richtlinie wurde von der Bundesregierung angepasst und aktualisiert, teilt die Wirtschaftskammer als operativer Abwickler des HFF mit. Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick:

Die Identifizierung des Förderwerbers erfolgt nun mittels Handysignatur. Dies erhöht die Sicherheit und reduziert den Aufwand für zusätzliche Dateneingabe.

Die Mindestförderhöhe pro Betrachtungszeitraum in Phase 3 des Härtefall-Fonds beträgt 600 Euro, die maximale Förderhöhe bleibt wie in Phase 2 bei 2.000 Euro.

Damit keine Lücken zwischen den Förderungen entstehen, wurde für den Zeitraum zwischen Ende der Phase 2 Mitte Juni und Start der Phase 3 mit Anfang Juli eine pauschale Lösung gefunden: Die Zeit zwischen 16. und 30. Juni 2021 wird bei einem Antrag für Juli 2021 pauschal mit 50 Prozent der Förderhöhe abgegolten, wenn man für diesen Monat einreicht.

Insgesamt ergibt sich für Phase 3 somit eine maximale Förderhöhe von 7.000 Euro. (PWK378/PM)

Rückfragehinweis:
DMC – Data & Media Center
Pressestelle
Wirtschaftskammer Österreich
T 0590 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/240/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Related Links: 
Author: