Nokia will in den nächsten zwei Jahren bis zu 10.000 Stellen streichen

Tuesday, 16. March 2021 09:44

Die Nokia Corporation kündigte am Dienstag an, in den nächsten zwei Jahren zwischen 5.000 und 10.000 Stellen zu streichen, um die durch die COVID-19-Pandemie entstandenen Verluste auszugleichen und mehr in seine Forschungskapazitäten zu investieren.

Das Unternehmen erklärte, es wolle seine Kosten bis Ende 2023 um rund 600 Millionen Euro senken und die Hälfte dieser Einsparungen bereits in diesem Jahr realisieren.

Bereits im Juni hatte Nokia 1.233 Stellen bei seiner Tochtergesellschaft Alcatel-Lucent International gestrichen, kurz nachdem es einen neuen Finanzvorstand (CFO), Kristian Pullola, ernannt hatte.

Related Links: Nokia Corp.
Author:
Breaking the News / JP