Plan Optik AG: Bezugsrechtskapitalerhöhung deutlich überzeichnet

Thursday, 29. September 2011 09:59
Plan Optik AG /
Plan Optik AG: Bezugsrechtskapitalerhöhung deutlich überzeichnet
. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Elsoff, 29.09.2011. Die Plan Optik AG hat die am 9. September 2011 angekündigte
Bezugsrechtskapitalerhöhung in Höhe von 475.000 Aktien erfolgreich platziert.
Die neuen Aktien wurden zum Preis von 1,50 EUR im Rahmen des Bezugsangebots
sowie über die eingeräumte Möglichkeit eines Überbezugs an die Altaktionäre
vollständig platziert. Das Angebot an neuen Aktien war deutlich überzeichnet.
Das Grundkapital der Plan Optik AG beträgt nach Eintragung der Kapitalerhöhung
in das Handelsregister EUR 4.275.000,00 EUR. Die neuen Aktien sind ab dem 01.
Januar 2011 gewinnberechtigt.

Der Bruttomittelzufluss in Höhe von Euro 712.500,00 soll zur Vorfinanzierung der
Serienanläufe neuer Produkte genutzt werden.

"Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer Aktionäre. Mit der Platzierung der
Kapitalerhöhung verfügen wir über eine solide Kapitalausstattung, um unsere
derzeitigen Serienanläufe vorzufinanzieren.", so Michael Schilling, Vorstand der
Plan Optik AG "Wir erwarten, dass diese Serienanläufe im Verlauf des
Geschäftsjahres 2012 zu einer deutlich verbesserten Auslastung unserer zuletzt
vergrößerten Kapazitäten und damit zu einem erheblichen Umsatz- und
Ergebnisanstieg führen werden."

Die Transaktion wurde von der Baader Bank AG, Unterschleißheim, begleitet.


Kontakt: Plan Optik AG

Angelika Arhelger

Über der Bitz 3

D- 56479 Elsoff

Tel.: 02664/5068 10

Investor.relations@planoptik.com

Über Plan Optik AG: Die Plan Optik AG liefert als Technologieführer in der
Herstellung strukturierter Wafer die aktiven Elemente für zahlreiche Anwendungen
der Mikro-Systemtechnik in unterschiedlichen Branchen. Die Wafer aus Glas, Glas-
Silizium oder Quarz werden in Durchmessern bis zu 300 mm angeboten. Insbesondere
in den Bereichen Health Care (Mikrodosiersysteme, Lab on Chips), Automotive
(Sensoren für Fahrerassistenzsysteme und Motorsteuerung, LED-Headlamps), Luft-
und Raumfahrt (Stell- und Lagesensoren) sowie Consumer Electronics (CMOS-Chips)
basieren innovative Lösungen auf mikrostrukturierten Bauteilen von Plan Optik.
Durchkontaktierungswafer sowie Wafer als Carrier in der Halbleiterindustrie
finden zunehmende Verbreitung. Die Herstellung von Mikrolinsen aus Glas auf
Waferebene hat Plan Optik zu einem wichtigen Lieferanten für Anbieter von
Mikrooptiken werden lassen. Plan Optik arbeitet mit Kunden wie Infineon,
Motorola, Samsung, Honeywell, Osram, Zeiss und Bosch zusammen und adressiert
damit Märkte in Asien, Europa und Nordamerika. Das Unternehmen ist im Open
Market (Entry Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.


--- Ende der Mitteilung ---

Plan Optik AG
Ueber der Bitz 3 Elsoff Deutschland

WKN: A0HGQS;ISIN: DE000A0HGQS8;
Notiert: Entry Standard in Frankfurter Wertpapierbörse;





This announcement is distributed by Thomson Reuters on behalf of
Thomson Reuters clients. The owner of this announcement warrants that:
(i) the releases contained herein are protected by copyright and
other applicable laws; and
(ii) they are solely responsible for the content, accuracy and
originality of the information contained therein.

Source: Plan Optik AG via Thomson Reuters ONE

[HUG#1550773]
Related Links: Plan Optik AG
Author:
Hugin
Copyright GlobeNewswire, Inc. 2016. All rights reserved.
You can register yourself on the website to receive press releases directly via e-mail to your own e-mail account.