Julius Bär: Reingewinn im ersten Halbjahr 2021 auf Rekordniveau

Wednesday, 21. July 2021 07:23

Julius Bär gab am Mittwoch bekannt, dass der den Aktionären der Julius Bär Gruppe AG zurechenbare IFRS-Reingewinn um 23% auf 606 Millionen Franken gestiegen ist.

Der Betriebsertrag stieg um 8% auf 1'993 Millionen Franken, was auf den stark gestiegenen Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft und den praktisch nicht mehr vorhandenen Kreditverlusten zurückzuführen ist. Der bereinigte Sachaufwand erhöhte sich um 4% auf 312 Millionen Franken, beeinflusst durch einen Anstieg der Rückstellungen und Verluste um 29 Millionen Franken (auf 31 Millionen Franken). Der IFRS-Gewinn pro Aktie (EPS) erhöhte sich um 23% auf 2,81 Franken.

„Nach dem rekordhohen Konzerngewinn im ersten Halbjahr gehen wir aus einer Position der Stärke in die zweite Jahreshälfte: Wir konzentrieren uns voll und ganz auf die Umsetzung unserer Strategie und sind bereit, unsere Position als bevorzugter Arbeitgeber zu nutzen und die sich bietenden Wachstumschancen in unseren Kernmärkten wahrzunehmen." sagte Philipp Rickenbacher, CEO von Julius Bär.

Related Links: Julius Baer Gruppe AG
Author:
Breaking the News / KD