Cancom verkauft Geschäft in Großbritannien und Irland für 400 Millionen Euro

Thursday, 29. July 2021 04:53
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der IT-Dienstleister Cancom  hat sein Geschäft in Großbritannien und Irland für 400 Millionen Euro an eine Telefonica-Tochter  verkauft. Der Buchgewinn der Transaktion belaufe sich auf 225 Millionen Euro, teilte der im MDax  notierte Konzern am Donnerstag in München mit. Der Verkauf sei ein Teil der im Mai angekündigten Überprüfung der Strategie und soll im dritten Quartal abgeschlossen sein. Cancom will den Erlös überwiegend in den Erwerb von Unternehmen in den Kernregionen Deutschland, Österreich und Schweiz investieren./zb
 ISIN  ES0178430E18  DE0005419105

AXC0005 2021-07-29/04:53

Related Links: CANCOM SETelefónica S.A.
Author:
dpa-AFX
Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.