DGAP-Adhoc: CANCOM SE: CANCOM veräußert Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Königreich und Irland und erzielt einen Buchgewinn von rund 225 Mio. Euro (deutsch)

Thursday, 29. July 2021 00:31
CANCOM SE: CANCOM veräußert Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Königreich und Irland und erzielt einen Buchgewinn von rund 225 Mio. Euro

DGAP-Ad-hoc: CANCOM SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Verkauf
CANCOM SE: CANCOM veräußert Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Königreich
und Irland und erzielt einen Buchgewinn von rund 225 Mio. Euro

29.07.2021 / 00:31 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

CANCOM SE: CANCOM veräußert Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Königreich
und Irland und erzielt einen Buchgewinn von rund 225 Mio. Euro

München, 28. Juli 2021 - Der Vorstand der CANCOM SE hat heute eine
endgültige Vereinbarung über den Verkauf der Tochtergesellschaft CANCOM Ltd.
an Telefónica TECH unterzeichnet. Die Transaktion ist die Folge einer am 25.
Mai 2021 bekanntgegebenen strategischen Überprüfung. Somit veräußert CANCOM
seine gesamten Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Königreich und in Irland.
Die Transaktion bewertet CANCOM Ltd. mit einem Enterprise Value von knapp
400 Mio. Euro, was einem Transaktionsmultiplikator von 15,8x (Enterprise
Value/EBITDA 2020A) entspricht. CANCOM wird durch die Transaktion einen
Buchgewinn von rund 225 Mio. Euro erzielen, der in das Periodenergebnis der
CANCOM Gruppe für 2021 einfließen wird. Nach Abschluss der Transaktion wird
die CANCOM SE einen Barmittelerlös von rund 390 Mio. Euro erhalten.

Der Vorstand der CANCOM SE geht davon aus, dass die Transaktion im dritten
Quartal dieses Jahres abgeschlossen sein wird. CANCOM beabsichtigt, den
Erlös überwiegend in den Erwerb von Unternehmen in den Kernregionen
Deutschland, Österreich und Schweiz zu reinvestieren.

Als Folge der Transaktion wird die CANCOM Ltd. in der
Finanzberichterstattung der CANCOM Gruppe als aufgegebener Geschäftsbereich
umgegliedert. Entsprechend werden die Ergebniszahlen um die Ergebnisbeiträge
der CANCOM Ltd. für das laufende Jahr und das Geschäftsjahr 2020 bereinigt.
Auf Basis der neuen angepassten Vergleichszahlen für 2020 bestätigt der
Vorstand der CANCOM SE die im Geschäftsbericht 2020 veröffentlichte Prognose
für die CANCOM Gruppe.

Mitteilendes Unternehmen:
CANCOM SE, Erika-Mann-Straße 69, 80636 München, Deutschland
ISIN DE0005419105, Frankfurter Wertpapierbörse (MDAX, TecDAX, Prime
Standard)

Kontakt / Mitteilende Person:
Sebastian Bucher, Manager Investor Relations
+49 (0)89 540545193
sebastian.bucher@cancom.de

Hinweis zu alternativen Leistungskennzahlen (APM):
Enterprise Value (EV): Unternehmenswert. Entspricht (vereinfacht) der Summe
des Marktwerts des Eigenkapitals und der Nettofinanzverbindlichkeiten.

EBITDA und EBITA: zur Definition siehe CANCOM SE Geschäftsbericht 2020 Seite
16.

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über CANCOM
Als Digital Transformation Partner begleitet CANCOM Unternehmen in die
digitale Zukunft. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die Komplexität
ihrer IT zu reduzieren und ihren Geschäftserfolg durch den Einsatz
modernster Technologie auszubauen. Um den IT-Bedarf von Unternehmen,
Organisationen und dem öffentlichen Sektor ganzheitlich abzubilden, bietet
CANCOM passgenaue IT von A bis Z aus einer Hand.

Das IT-Lösungsangebot der CANCOM Gruppe enthält Beratung, Umsetzung,
Services sowie den Betrieb von IT-Systemen. Kunden profitieren dabei von der
umfangreichen Expertise sowie einem ganzheitlichen und innovativen
Portfolio, das die für eine erfolgreiche digitale Transformation notwendigen
Anforderungen an die IT von Unternehmen abdeckt. Als Hybrid IT Integrator
und Service Provider liefern wir ein Leistungs- und Lösungsspektrum, das
Business Solutions und Managed Services wie Cloud Computing, Analytics,
Enterprise Mobility, IT-Security, Hosting oder As-a-Service-Angebote
umfasst.

Die weltweit rund 4.000 Mitarbeiter der international tätigen CANCOM Gruppe
und ein leistungsfähiges Partnernetzwerk gewährleisten Marktpräsenz und
Kundennähe unter anderem in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und
den USA. Die CANCOM Gruppe wird von Rudolf Hotter (CEO) und Thomas Stark
(CFO) geführt. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in München. CANCOM
erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro
und die Konzern-Muttergesellschaft CANCOM SE ist an der Frankfurter
Wertpapierbörse im MDAX und TecDAX notiert (ISIN DE0005419105).

---------------------------------------------------------------------------

29.07.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    CANCOM SE
                   Erika-Mann-Straße 69
                   80636 München
                   Deutschland
   Telefon:        +49-(0)89/54054-0
   Fax:            +49-(0)89/54054-5119
   E-Mail:         info@cancom.de
   Internet:       http://www.cancom.de
   ISIN:           DE0005419105
   WKN:            541910
   Indizes:        MDAX, TecDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1222455

   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1222455 29.07.2021 CET/CEST
 ISIN  DE0005419105

AXC0001 2021-07-29/00:31

Related Links: CANCOM SE
Author:
dpa-AFX
Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.