Ferratum Oyj: Ferratum Neunmonatsbericht Januar - September 2016

Donnerstag, 10. November 2016 07:30

Ferratum Oyj / Ferratum Oyj: Ferratum Neunmonatsbericht Januar - September 2016 . Verarbeitet und übermittelt durch Nasdaq Corporate Solutions. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Source: Globenewswire

Ferratum Neunmonatsbericht Januar - September 2016

Highlights 9M 2016

  • Umsatz steigt gegenüber dem Vorjahr um 37,3 % auf 108,7 Mio. EUR (9M 2015: 79,2 Mio. EUR)
  • Betriebsergebnis (EBIT) erhöht sich um 16,4 % auf 14,2 Mio. EUR (9M 2015: 12,2 Mio. EUR)
  • Niedrigere EBIT-Marge von 13,1 % (9M 2015: 15,4 %)
  • Starker operativer Cash Flow von 43,8 Mio. EUR (9M 2015: -21,5 Mio EUR)

Helsinki/Berlin, 10. November 2016 - Ferratum Oyj (ISIN: FI4000106299, WKN: A1W9NS), ein Pionier im Bereich der Finanztechnologie und internationaler Anbieter mobiler Bankdienstleistungen, setzt sein Wachstum in den ersten neun Monaten 2016 fort. Seit Beginn des Jahres hat Ferratum das Produkt CreditLimit in Spanien und Polen eingeführt sowie das Produkt PLUS Loan auf den finnischen Markt gebracht. Ferratum Business (SME) wurde 2016 in Dänemark und Schweden eingeführt. Darüber hinaus hat Ferratum sein Produktportfolio um eine neue Produktgruppe erweitert: Mit Ferratum P2P Lending bietet das Unternehmen nun einen Online-Marktplatz für Investments in Kreditportfolien. Die Ferratum Bank Plc hat zudem mit dem Einlagengeschäft einen wichtigen Meilenstein erreicht. Das Angebot wurde von den Kunden in Schweden und Deutschland sehr gut angenommen.

Der kombinierte Umsatzanteil von PLUS Loan (inklusive Ferratum Business) und Credit Limit stieg von 44,6 % in den ersten neun Monaten 2015 auf 63,6 % in den ersten neun Monaten 2016. Entsprechend sank der Anteil des Microloan Geschäfts auf 35,8 % (9M 2015: 55,6 %).
     

 

Wichtigste Kennzahlen, EUR '000
Jan.-Sept. 2016 Jan.-Sept. 2015
Umsatz 108.645 79.179
Betriebsergebnis  14.231 12.212
Vorsteuerergebnis 9.456 9.395
Netto-Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit vor Portfoliobewegungen und erhaltenen Einlagen 40,242 34,698*
Vorsteuerergebnis (% des Umsatzes) 8,7 11,9

* Ausweisänderung: Die Höhe des Anstiegs/der Abnahme der aufgelaufenen Zinsen wurde abgezogen und zum Nettocashflow aus betrieblicher Tätigkeit (nach Portfoliobewegungen) addiert

Wichtigste Kennzahlen, EUR '000 30. Sept. 2016 31. Dez. 2015
Netto-Kreditforderungen 153.615 106.758
Einlagen 88.661 3.009
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 71.765 17.452
Bilanzsumme 256.785 140.127
Langfristige Vermögenswerte 47.673 48.927
Kurzfristige Vermögenswerte 125.862 13.562
Eigenkapital 83.250 77.638
Eigenkapitalquote (%) 32,4 55,4
Nettoverschuldung/Eigenkapital 1,22 0,58
 

 

 
     

CEO Jorma Jokela kommentiert die ersten neun Monate

"Ferratum konnte sein Wachstum in den ersten neun Monaten weiter fortsetzen. Wir wollen weiterhin stark wachsen und mit dem Growth Acceleration Program auch unsere Profitabilität steigern. Das Programm umfasst Änderungen bezüglich der Organisation, die sich nun an den Produkten und nicht mehr den Regionen ausrichtet. Außerdem haben wir die Anzahl der Mitglieder des Direktoren-Teams reduziert. Auf diese Weise wollen wir die vorhandenen Kapazitäten noch besser nutzen als zuvor.

Ein weiterer Aspekt dieses Programms ist es, nicht profitable Produkte einzustellen, so wie es bei FerBuy derzeit der Fall ist. Darüber hinaus haben wir im beschlossen, die geplante Übernahmen der FCB-Firmen Credit Bank GmbH  abzusagen. Auch bei der IT-Strategie haben wir Änderungen vorgenommen, um die Effizienz bei IT-Architektur und IT-Systemen zu erhöhen.

Neben den Leistungen im Zusammenhang mit dem Growth Acceleration Program haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht: den offiziellen Launch der Mobile Bank in Deutschland und Norwegen. Die Mobile Bank wird zusätzliche Möglichkeiten eröffnen, neue Kunden zu gewinnen und unseren bestehenden Kunden mehr Produkte anzubieten."

Über Ferratum Group:

Die finnische Ferratum Group, ein Pionier für mobile Konsumentenkredite in Europa, bietet Privatpersonen kurzfristige Konsumentenkredite. Über die Nutzung digitaler Medien können Kunden von Ferratum Verbraucherkredite in Höhe von 25 EUR bis 3.000 EUR beantragen. Zudem bietet Ferratum erfolgreichen Kleinunternehmen Ratenkredite mit einer Laufzeit von sechs bis zwölf Monaten an. Das von Gründer Jorma Jokela geführte Unternehmen ist seit der Gründung im Jahr 2005 schnell gewachsen: Ferratum hat mehr als 1,5 Millionen existierende und ehemalige Kunden, denen mindestens ein Kredit gewährt wurde. Insgesamt besteht die Datenbank aus 4,3 Millionen Benutzerkonten (zum 30. September 2016). Ferratum ist in 23 Ländern weltweit mit lokalem operativem Geschäftsbetrieb tätig.

Kontakt:

Ferratum Group                                
Dr. Clemens Krause, CFO                       
T: +49 30 88715308                            
F: +49 30 88715309                            
M: clemens.krause@ferratum.com

Ferratum Group   
Paul Wasastjerna
Head of Investor Relations
T: +358 40 7248247
F: +358 20 741 1614
M: paul.wasastjerna@ferratum.com

cometis AG
Henryk Deter | Claudius Krause
T: +49 611 20 58 55-28
F: +49 611 20 58 55-66
M: krause@cometis.de




This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.
Source: Ferratum Oyj via Globenewswire

--- Ende der Mitteilung ---

Ferratum Oyj
Ratamestarinkatu 11 A Helsinki Finnland

WKN: A1W9NS;ISIN: FI4000106299;
Notiert: Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse,
Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse,
XETRA in Frankfurter Wertpapierbörse;


Povezani linkovi: Multitude SE
Autor:
Copyright GlobeNewswire, Inc. 2016. All rights reserved.
You can register yourself on the website to receive press releases directly via e-mail to your own e-mail account.