US-Märkte vorbörslich überwiegend unverändert

Friday, 18. June 2021 10:32

Die Aktien an der Wall Street handelten am Freitag vorbörslich größtenteils unverändert, da die Anleger immer noch von den jüngsten Prognosen der Mitglieder der US-Notenbank zu Zinserhöhungen, die zu den gestrigen Höchst- und Tiefstständen am Markt führten, verunsichert sind.

Unterdessen schlug der US-Senat eine Steuergutschrift von 25% für Investitionen in die Halbleiterindustrie vor, während Adobe Inc. einen Anstieg seines Quartalsumsatzes um 23% meldete.

Der Dow Jones und der S&P 500 handelten flach (Stand: 4:25 Uhr ET). Währenddessen stieg der Nasdaq 100 eine Minute später um 0,19%. Der Euro gewann 0,12% gegenüber dem Dollar und notierte bei $1,19224 (Stand: 4:27 Uhr ET).

Related Links: 
Author:
Breaking the News / TN