Aktien Frankfurt Schluss: Dax fällt wieder unter 13 000 Punkte - Tech-Verluste

Tuesday, 08. September 2020 17:52

Erneut hohe Kursverluste an der US-Technologiebörse Nasdaq haben am Dienstag auch auf die Stimmung am deutschen Aktienmarkt gedrückt. Der Dax verlor 1,01 Prozent und schloss mit 12 968,33 Punkten wieder knapp unter 13 000 Zählern. Seit Wochen schon pendelt das Börsenbarometer um diese runde Marke. Der Index der mittelgroßen Werte MDax fiel um 1,29 Prozent auf 27 210,34 Zähler.

Nicht nur an der Nasdaq, auch im deutschen Aktienhandel wurden Technologieaktien wie SAP und Infineon verkauft, sie gehörten zu den größten Verlierern im Dax. Bei den Nebenwerten traf es mit den Software-Anbietern Nemetschek und Teamviewer ebenfalls zwei Titel der Branche. "Technologiewerte wurden heute verkauft aus Sorge um eine mögliche Blase bei der Bewertung", schrieb Analyst Pierre Veyret vom Handelshaus Activtrades./bek/jha/

 ISIN  DE0008469008  EU0009658145  DE0008467416

AXC0303 2020-09-08/17:52

Related Links: SAP SETeamViewer AGInfineon Technologies AGNemetschek SE
Author:
dpa-AFX
Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.